Die Bahnstrecke von Oslo nach Bergen verläuft nicht nur einmald quer durchs Land, sondern auch durch die Berge. Auf dem höchsten Punkt erreichten wir einen Bahnhof, wo uns noch einmal verdeutlicht wurde, dass der Winter in Skandinavien sich bis in den April ziehen kann.

Die Stadt Bergen liegt an der Westküste Norwegens. Das Hanseviertel Bryggen lässt sich zu Fuß erkunden.

Das Viertel befindet sich am Hafen, von welchem aus wir eine Schiffahrt in den Mostraumen Fjord unternahmen. Die größeren Fjorde sind zu dieser Jahreszeit leider noch nicht befahrbar.

Nach einer etwa einstündigen Wanderung auf den Fløyen, konnten wir Bergen auch noch von oben bestaunen.

Hier haben wir ein sehr günstiges AirBNB gefunden, jedoch lag es etwas außerhalb der Stadt und war nicht ganz so sauber.

Kategorien: 14daysScandinavia

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.