Brighton ist eine kleine Stadt an der Küste. Von Maidenhead aus haben wir hierher etwa eineinhalb Stunden gebraucht. Unser erstes AirBNB auf dieser Reise lag oben auf einem der Hügel um die Stadt, aber nach einem kurzen Spaziergang standen wir bereits am Strand. Als erstes spazierten wir über den Brighton Palace Pier, welcher voll mit Essens-, Spielbuden und Karussells ist.

Von hier aus ging es dann durch die Innenstadt zum Royal Pavilion, welcher für König Georg IV. nach dem Vorbild indischer Paläste erbaut wurde und heute neben den zu besichtigenden Räumen das Brighton Museum, die Kunsthalle und den Dom (eine Veranstaltungshalle) beherbergt.

Da in England die Geschäfte auch sonntags geöffnet haben, konnten wir einen Bummel durch ein Einkaufszentrum anschließen, bevor es entlang der Strandpromenade wieder zurück zum Ausgangspunkt ging, um die restlichen Tage zu planen.

Kategorien: 14daysEngland

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.