An diesem Morgen stand Stonehenge auf dem Plan. Da dieser Steinkreis sehr bekannt ist, rechneten wir mit einer Menge Leute und versuchten so, einfach so früh wie möglich dort zu sein. Die Parkgebühren, sowie den Eintrittspreis konnten wir aufgrund unserer neuntägigen Mitgliedschaft beim Englisch Heritage sparen. Eintrittskarten sind in England nämlich wirklich echt teuer. Nachdem wir uns in einer Ausstellung ein bisschen informiert haben, machten wir uns auf den halbstündigen Fußmarsch zu den Steinen auf dem freien Feld.

Würde man sich vorher besser informieren, könnte man sie auch von etwas weiter weg kostenlos besichtigen. Zurück nahmen wir dann allerdings den Bus.

Von hier aus machten wir uns auf die etwa zweistündige Fahrt nach Exeter. Unsere Mittagspause verbrachten wir beim Old Sherborne Castle, welches auch zum Englisch Heritage gehört.

In Exeter angekommen, mussten wir dann leider feststellen, dass es hier außer der Cathedral nicht so viel zu sehen gibt.

Das war aber nicht so schlimm, so machten wir uns dann einfach auf den Weg zu unserem super günstigen AirBNB im Dartmoor Nationalpark.

Kategorien: 14daysEngland

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.