Nach dem Frühstück ging es mit dem Rad zuerst zur Braderuper Heide, der größten zusammenhängenden Heidefläche Schleswig-Holsteins. Dort spazierten wir durch die Heide und liefen auch noch zum weißen Kliff.

Weiter ging es nach Keitum. Dort erwartete uns das grüne Kliff. Das grüne Kliff ist wenig beeindruckend, da es einfach komplett zugewachsen ist.

In Morsum wartete dann das rote Kliff auf uns. Morsum ist übrigens weit im Osten der Insel.

Nachdem wir dort die Eisenbahn-Linie überquert hatten, ging es dann in Richtung des Rantumer Beckens. Den Weg unterhalb des Deiches teilten wir uns mit vielen Schafen.

Da das Fahrradfahren dann auch schon wieder anstrengend genug war, ging es für uns an den Strand. Dieses Mal wählten wir ein Plätzchen etwas nördlich von Rantum aus.

Abends setzen uns wieder an die Strandpromenade in Westerland und genossen dort den Sonnenuntergang.

An diesem Tag waren es 44 km auf dem Fahrrad.

Kategorien: Nordsee2020

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.